Fadenlifting

In unserer Praxis für Ästhetische Medizin bieten wir das Fadenlifting in den vergangenen Jahren immer häufiger an.

Es handelt sich dabei um ein kosmetisches Verfahren, das schon seit sehr langer Zeit bekannt ist, aber durch die modernen Möglichkeiten der Medizin und den Materialien, die einem zur Verfügung stehen, einen starken Aufschwung genommen hat.

Im Prinzip geht es immer darum, mit einer sterilen Kanüle einen Faden in einem Bereich unter die Haut zu legen, welcher gestrafft werden soll.

Die verfügbaren Fäden sind aus  Substanzen, z.B. aus Milchsäure gefertigt, die keine allergische Reaktion auslösen und die sich vollständig innerhalb von 1 bis 1 ½ Jahren abbauen.

Da auch solche Materialien vom Organismus als Fremdkörper empfunden werden, lösen sie als Schutzreaktion eine Kollagenbildung aus, welches sich wie ein Gitter um den Faden herum aufbaut und viel Wasser speichern kann. Hierdurch kommt es zu einem Volumengewinn und damit zu einer Straffung der darüberliegenden Haut auf eine biologisch unbedenkliche Weise.

Diese Fäden gibt es je nach Verwendungsbereich in unterschiedlicher Dicke und Länge. Manche haben eine glatte Oberfläche und andere haben an dieser feine Häkchen mit denen durch Zug eine Straffung oder Hebung (Mini-Lifting) erreicht werden kann.

Da auch die dickeren Fäden insgesamt doch recht dünn sind, braucht man immer mehrere oder auch viele Fäden um ein vernünftiges kosmetisches Ergebnis zu erzielen. Wenn allerdings die zu behandelnde Haut sehr faltig ist oder tiefe Falten aufweist, sollte man besser andere Verfahren zur Behandlung verwenden oder die Therapie kombinieren, wofür sich insbesondere Hyaluron oder auch Botulinum anbieten.

Die Kosten der Behandlung sind dementsprechend von der Art und Menge der verwendeten Fäden abhängig und werden vor der Behandlung besprochen.

Vereinbaren Sie bitte einen Beratungs- oder Behandlungstermin. Terminanfragen für kosmetische Behandlungen können Sie gerne auch telefonisch oder per SMS an folgende Rufnummer richten:
0170 / 49 45 409

 

Facharzt für Allgemeinmedizin
Kosmetische Medizin